Anmelden oder registrieren

Transfer-Coup: Jerome Randle wird Erfurter

01.03.2018 || 15:54 Uhr von:

Die Rockets haben im Abstiegskampf eine weitere Verpflichtung getätigt. Point Guard Jerome Randle verstärkt den Aufsteiger und easyCredit BBL-Vorletzten bis zum Ende der laufenden Saison.

Der 30-Jährige ist in Europa kein Unbekannter, auch wenn er zuletzt für die Sydney Kings in Australien spielte. Dort führte er die Liga in Punkten (19,8) und Assists (5,3) an. Bereits in den letzten drei Jahren spielte der US-Ukrainer erst in Australien und wechselte nach dem dortigen Saisonende nach Europa. So wurde er vergangene Saison auch zum MVP der NBL gewählt. In der letzten Saison war er in Europa dabei für CSP Limogges aktiv, 2015/16 kam er aus Down Under nach Litauen zu Zalgiris Kaunas. Dort absolvierte Randle auch sechs Partien in der EuroLeague.

Der 1,75 Meter große Neu-Erfurter ging an der University of California dem Studium und Basketball nach. 2010 begann er seine Profi-Karriere in der Türkei und spielte 2011/2012 in der NBA G-League, nachdem er bei den Dallas Mavericks nicht zum Zuge kam. Bei der EM 2015 spielte Randle für die Ukraine bei der EuroBasket und erzielte in Slowenien 13,2 Punkte sowie 4,4 Assists pro Spiel.

Quelle: Rockets

Transfer-Coup: Jerome Randle wird Erfurter
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.