BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Startschuss zu Gießener Jubiläumssaison

30.06.2017 || 17:49 Uhr von:

jaco de bruyn Die GIESSEN 46ers stehen vor ihrer 50. Spielzeit in der Basketball-Bundesliga. Zu diesem Anlass präsentierte der Neunte der Vorsaison ein spezielles Logo, das die neuen Trikots zieren wird. Neben den normalen Jerseys wird es zudem beim Saisonauftakt ein Jubiläumstrikot geben, das in Kooperation mit einer der Meistermannschaften des MTVs gestaltet worden ist.

buy constant instagram likes

mark wahlberg net worth Wie bereits zum Wiederaufstieg in die BBL wird es im September eine 46ers-Woche geben, in der die ganze Stadt mit ihrem sportlichen Aushängeschild in Kontakt kommen soll. Geschäftsführer Heiko Schelberg stellte den Plan, der neben Kickoff-Party, Marketingmaßnahmen und Überraschungen auch soziale Engagements beinhaltet, auf einer Pressekonferenz am Freitag vor. Zum Abschluss wird es eine 50 Jahre Basketball-Bundesliga“-Gala geben, die in eine offene Party münden wird.

buy real human instagram likes Im selben Atemzug stellten der Traditionsverein vier neue in Gießen verwurzelte Premiumsponsoren vor, die jeweils mindestens einen sechsstelligen Betrag zu BBL-Etat beisteuern. Im Rahmen der Pressekonferenz gab der Bundesligist ebenfalls bekannt, dass es durch die gemeinsame Nutzung der Sporthalle Ost mit Handball-Bundesliga-Aufsteiger TV Hüttenberg keine Einschränkungen bei der Verfügbarkeit für die Basketballer gebe.

buy instagram followers using itunes money Bereits am Tag zuvor hatten die 46ers Sponsoren informiert, wie der aktuelle Stand bezüglich der ProB sei. „Die ProB hat ein eigenes Vermarktungskonzept entwickelt und der Etat wird unabhängig vom BBL-Team generiert“, so Schelberg. Ob die Lizenzübertragung und Nachlizensierung endgültig zugunsten der 46ers ausgehen wird in der nächsten Woche entschieden. Sollte es klappen werden neben Leon Okpara auch die beiden heimischen Nachwuchsspieler Bjarne Kraushaar und Alen Pjanic mit Zweijahresverträgen ausgestattet. Ex-Profi Johannes Lischka, der sich bei den 46ers um organisatorische Fragen kümmert, wird das Team als Routinier unterstützen.

chris evans captain america body In einem Interview der Gießener äußerte sich Headcoach Ingo Freyer zudem über die weitere Kaderplanung: „Wir wollen noch drei ausländische Spieler verpflichten, plus den einen oder anderen Doppellizenzspieler. Ansonsten benötigen wir auf jeden Fall noch einen Guard, Forward und Center.“ Hoffnungen könnten sich die Fans der 46ers noch auf einen Verbleib von Justin Sears oder Jahenns Manigat machen: „Wir haben die Hoffnung, dass sich ein Spieler, aus der vergangenen Saison noch für uns entscheidet. Bisher hält er sich noch sehr bedeckt. Wir sind schon seit Monaten in Verhandlungen und bleiben dran. Dennoch werden wir uns auch selbstverständlich anderweitig umschauen. Andere Spieler, sei es Cameron Wells, Thomas Scrubb oder Dwayne Evans sind oder waren aktuell außer Reichweite.“

Startschuss zu Gießener Jubiläumssaison
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.