BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Skyliners gründen NBA2K-Mannschaft

23.11.2017 || 11:20 Uhr von:
Die FRAPORT SKYLINERS gehen neue Wege und treten von nun an auch an der Playstation an. Mit eigenen eSports-Team messen sich die Frankfurter in NBA 2K18 und wollen unter die Top 100 in Europa.

Als erstes deutsches Profi-Basketball-Mannschaft haben die FRAPORT SKYLINERS ein eigenes eSport-Team gegründet. Das Team mit dem Namen „FRAPORT SKYLINERS eSports“ wird auf der Playstation 4 im NBA 2K18 Modus ProAm an den Start gehen. Die eSort-Aktivitäten werden von den Skyliners auf einem Twitch-Kanal, einer eigenen Facebook-Seite und der Facebookseite der Skyliners promotet. Marius Nolte, ehemaliger Kapitän und jetziger Vertriebsleiter der Frankfurter, und Pressesprecher Thomas Nawrath, der selbst Teil des eSports-Teams ist, werden die Spiele und das Team dort begleiten.

Nolte erklärte den Schritt in den eSport wiefolgt: „Das Thema eSports ist für uns extrem spannend und wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen. Für uns war klar, dass wir das Thema nur angehen können, wenn es einen direkten Bezug zu uns hat. Wir kennen und können Basketball und wollen nun die ersten Erfahrungen im Bereich eSports sammeln. Mit NBA 2K18 gibt es eine extrem realistische Basketball-Simulation, bei der ich von der ersten Sekunde an das Gefühl hatte, dass wir uns hier sehr gut einbringen können. Aus Vermarktungssicht freue ich mich natürlich sehr darüber, wie positiv das Projekt gleich zum Start angenommen wurde. Die eSports-Mannschaft eröffnet uns neue Möglichkeiten und Zielgruppen und damit auch die Chance, neue Partner wie Speedlink für uns zu gewinnen.“

Die NBA2K-Spieler, die für die Skyliners das virtuelle Parkett betreten werden sind Christopher Diaz Maceo (ChrisDiMa), Nico Conrad (SpeedoX2509), Dominik Beckhaus (NoXiousForLiFe), Bernd Siewert (I-SubZ3ro-I),  Nenad Radanovic (A1R23JORDAN069), Daniel Ragusa (ShiroLaKuro), Björn Gollmer (ROUGH_CAT), Destiny J. Bazemore (BigEazy1312) und Thomas Nawrath (DerFurly). Das professionelle eSport-Team wird alle infrastrukturellen Möglichkeiten der Sklyiners nutzen können, bezahlt werden die Spieler für ihre Einsätze allerdings nicht.

Christopher Diaz Maceo lässt durchblicken, was die Ziele der eSportler sind: „„Wie in kürzester Zeit aus einer Idee ein Konzept und aus einem Konzept Realität geworden ist, war schon beeindruckend! Man merkt die Professionalität, mit der das Thema eSports bei den FRAPORT SKYLINERS angegangen wird. In zahlreichen Testspielen konnten wir bereits zeigen, dass wir gegen einige der besten Teams der Welt gewinnen können. In Zusammenarbeit mit den FRAPORT SKYLINERS konnten wir zudem intensive Spielanalysen betreiben und uns so weiter entwickeln. Unser Ziel ist es, weltweit zu den Top 100 Teams zu gehören.“

Quelle: FRAPORT SKYLINERS

Skyliners gründen NBA2K-Mannschaft
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.