Anmelden oder registrieren

Siva führt Berlin zum Sieg über Bamberg

05.02.2018 || 12:39 Uhr von:
Peyton Siva traf im Spitzenspiel zwischen ALBA BERLIN und Brose Bamberg den Dagger. Während die Albatrosse den zweiten Platz behaupteten, rutschte Bamberg auf den achten Rang ab.

Kaum ist Peyton Siva von seiner Schulterverletzung zurück, führt der Point Guard ALBA BERLIN schon zum Sieg im Top-Spiel. Der US-Amerikaner war der entscheidende Mann beim 81:75-Heimerfolg der Albatrosse gegen Brose Bamberg.

Bei 21 Sekunden auf der Uhr netzte Siva den Dagger-Dreier zur Sechs-Punkte-Führung ein. Damit wehrte Siva die Aufholjagd der Bamberger ab, die einen 16-Punkte-Rückstand Ende des dritten Durchgangs in der Crunchtime auf drei Zähler verkürzt hatten.

Dass die Berliner im dritten Durchgang davonzogen, lag auch an Siva: Acht Punkte und drei Assists erzielte der Aufbauspieler in jenem Durchgang, insgesamt kam Siva auf einen persönlichen BBL-Karrierebestwert von 25 Punkten sowie sechs Assists. Fünf seiner zehn Dreier versenkte Siva dabei.

Siva führt Berlin zum Sieg über Bamberg
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.