Anmelden oder registrieren

Rockets verlassen Abstiegsplatz

25.04.2018 || 10:30 Uhr von:
Ein spannender Schlussspurt in der BBL um den Klassenerhalt ist eingeläutet. Die Rockets aus Erfurt haben durch einen Sieg über Tübingen die Abstiegsränge verlassen.

Die Rockets haben nach einem 100:82-Heimsieg über die WALTER Tigers Tübingen den 17. Platz und damit einen Abstiegsrang verlassen. Mit dem siebten Saisonerfolg zogen die Erfurter bezüglich der Bilanz mit den Eisbären Bremerhaven gleich; der direkte Vergleich liegt bei den Rockets, womit die Eisbären auf den 17. Rang gerutscht sind.

Im Lauf des ersten Viertels und vor der Pause erspielten sich die Erfurter Vorteile, die schon abgestiegenen Tigers kamen aber immer wieder zurück. Auf die Siegerstraße gelang der Ost-Club Mitte des Schlussabschnitts. Das Guard-Gespann Jerome Randle und Retin Obasohan drehte auf, ehe Andi Obst bei 4:30 Minuten auf der Uhr seinen dritten Dreier zum 84:67 versenkte.

Die Rockets müssen in den verbleibenden drei Spielen in Bamberg, zuhause gegen Bonn und in Jena ran. Die Eisbären werden es mit Ulm (H), München (A) und Gießen (H) zu tun bekommen. Die BG Göttingen, die den Klassenerhalt noch nicht sicher hat, steht bei einer Bilanz von 9-22 und spielt noch gegen Oldenburg (A), den MBC (H) und Braunschweig (A).

Rockets verlassen Abstiegsplatz
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.