BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Open air Basketball! Bayern schlägt Madrid

16.09.2017 || 20:21 Uhr von:
Open Air Basketball! Der FC Bayern Basketball schlägt Real Madrid mit 80:72 unter freiem Himmel am Flughafen München.

Der FC Bayern Basketball hat im Rahmen der Airport Basketball Days ein Testspiel gegen den spanischen Topclub mit 80:72 gewonnen. Die Partie fand zwischen den beiden Terminals des Münchner Flughafens unter freiem Himmel statt.

Die Akteure trotzten den widrigen Witterungsverhältnissen, Regen und zwölf Grad Außentemperatur, und zeigten eine erstaunlich intensive Partie.

„Natürlich war es ein Vorbereitungsspiel unter besonderen Bedingungen und keine Partie in einem regulären Wettbewerb. Dennoch glaube ich, dass beide Mannschaften ihren Nutzen aus dem Spiel ziehen können. Wir sind hierher gekommen, um zu gewinnen. Das hat man auch an den Rotationen beider Trainer gesehen“, zog Gäste-Coach Pablo Laso nach der Partie ein positives Fazit.

„Wir haben uns Herzchen aufs Handy geschickt“

Neuzugang Cunningham überzeugt

In der Tat rotierten beide Trainer relativ wenig. Bayern-Trainer Goran Bjedov, der derzeit den serbischen Nationaltrainer Sasa Djordjevic vertritt, setzte die gesamte Partie auf acht Akteure. Bester Werfer der Münchner war auf Anhieb Neuzugang Jared Cunningham mit 18 Zählern.

Alex King zeigte mit acht Punkten und elf Rebounds eine starke Leistung und schwelgte in Erinnerungen. „Vom Gefühl her hat mich das Spiel heute an Streetballmatches aus meiner Jugend erinnert. Da haben wir zwar nicht Fünf-gegen-Fünf auf Parkett, aber zumindest im Freien gespielt“, so der Nationalspieler.

Auf der Gegenseite setzte Laso ebenso auf seine etablierten Kräfte und testete beispielsweise den ehemaligen Bamberger Fabien Causeur auf der Point Guard-Position. Der Franzose kam bei seinem ersten Auftritt auf deutschem Boden nach dem Abschied von Brose Bamberg auf sieben Punkte. Effektivster Akteur der Spanier war Trey Thompkins mit 17 Punkten und vier Rebounds.

 

Open air Basketball! Bayern schlägt Madrid
5 (100%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.