Anmelden oder registrieren

Marco Völler wechselt nach Frankfurt

08.12.2017 || 18:51 Uhr von:

‌Power Forward Marco Völler wechselt mit sofortiger Wirkung von den GIESSEN 46ers zum hessischen Konkurrenten FRAPORT SKYLINERS. Der 28-Jährige unterschrieb bei den Mainstädtern einen Vertrag bis zum Saisonende. Er wird vornehmlich bei der ProB-Mannschaft aktiv sein, erhält aber auch eine Aushilfslizenz für fünf Spiele in der easyCredit BBL.

Völler war im Sommer 2016 von den Oettinger Rockets nach Gießen gewechselt und bestritt seitdem 41 Spiele in der deutschen Eliteliga. Nach knapp 15 Minuten pro Spiel in der Vorsaison unter Denis Wucherer sank die Einsatzzeit des gebürtigen Offenbachers in dieser Spielzeit auf sieben Minuten. In zwei Spielen kam der Zweimetermann gar nicht zum Einsatz. Gießens Trainer Ingo Freyer sagte dazu: „Marco hatte es diese Saison aufgrund der großen Konkurrenzsituation auf seiner Position nicht leicht.“ Völler selbst bedankte sich für die vergangenen anderthalb Jahre in Gießen und blickt freudig auf die Zukunft rund 70 Kilometer südlich: „Ich freue mich sehr, für die FRAPORT SKYLINERS zu spielen und eine erfolgreiche Zeit mit der Mannschaft zu haben. Ich habe viel Gutes über die Trainer und die gesamte Organisation gehört und will dem Club so gut wie möglich helfen.“

Quellen: GIESSEN 46ers / FRAPORT SKYLINERS

Marco Völler wechselt nach Frankfurt
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.