Anmelden oder registrieren

Marc Liyanage verlässt den MBC

12.01.2018 || 16:22 Uhr von:

Marc Liyanage hat den Mitteldeutschen BC verlassen und schließt sich den Artland Dragons in der ProB an. Der Flügelspieler war im Herbst zum ProA-Meister gewechselt als Malte Schwarz verletzt und Sergio Kerusch krankheitsbedingt ausfielen. Zehnmal kam der 27-jährige Deutsche zum Einsatz und spielte dabei kein mal über zehn Minuten. Martin Geissler, Geschäftsführer des MBCs, bedankt sich trotzdem bei Liyanage für dessen zweite Station bei den Wölfen: „Marc kam in einer personell durch Krankheit und Verletzungen sehr angespannten Situation als Ersatz für Malte und Sergio zu uns und hat uns geholfen. Nach der Genesung aller anderen Spieler gab es zuletzt keine Rolle mehr für ihn. Wir wünschen Marc das Beste bei seinem neuen Verein und danken ihm für sein Engagement bei den Wölfen.“

Liyanage schließt sich nun den Artland Dragons an, die kurz vor Ende der Wechselfrist in der ProB ihren Kader nochmals verstärkt haben. Der Aufstiegskandidat liegt derzeit nur auf dem vierten Platz der ProB Nord. Beim MBC könnte sich im Kader auch noch etwas verändern. Grund dafür ist allerdings vor allem die gesundheitliche Situation von Center Djordje Pantelic. Der Serbe leidet unter einer chronischen Darmkrankheit, die ihn in der Hinrunde bereits für einige Spiele aussetzen ließ. Seit November muss er Medikamente nehmen, die der Center zunächst nicht gut vertrug. Eine weitere Pause sei immer möglich, so Martin Geissler in der Mitteldeutschen Zeitung.

Quelle: MBC / MZ

Marc Liyanage verlässt den MBC
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.