BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Vier Vizemeister verlassen Oldenburg

14.06.2017 || 21:52 Uhr von:

Am Tag der Fanfeier des Vizemeisters EWE Baskets Oldenburg hat der Verein gleich vier Abgänge bekannt gegeben. Dominic Lockhart, Dennis Kramer, Dirk Mädrich und Brian Qvale haben in der Finalserie gegen Bamberg zum letzten Mal das gelbe Trikot getragen.

Für Brian Qvale führt die Reise nach zwei Jahren an der Hunte nun zu einem europäischen Spitzenverein. Der Center nutze eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, der eigentlich noch bis zum Ende der Saison 2017/18 gültig war. Der ehemalige Bayreuther kam 2015 von Tofas Bursa aus der Türkei zu den Baskets. Mit 14,7 Punkten und 6,4 Rebounds pro Spiel in der BBL war er einer der absoluten Leistungsträger der Niedersachsen. Neben der Wahl ins All-First-Team der BBL glänzte er auch in der Basketball Champions League mit 14,1 Punkten und 6,6 Rebounds pro Partie. Damit zählt er in beiden Kategorien zu den Top-25 des Wettbewerbs. Nach Berichten von Orazio Cauchi steht Qvale kurz vor der Unterschrift bei Lokomotiv Kuban.

Bereits seit längerer Zeit stand die Vermutung im Raum, dass Dominic Lockhart die EWE Baskets nach vier Jahren verlassen wird (basketball.de berichtete). Am Mittwoch gab auch der Verein den Abschied des 22-jährigen Guards bekannt. Wohin er wechseln wird, steht noch nicht definitiv fest, doch die BG Göttingen soll das Wunschziel des A2-Nationalspielers sein. In der vergangenen Saison stand er 43 Mal für durchnittlich 9:31 Minuten auf dem BBL-Parkett und erzielte dabei 1,7 Punkte und 1,2 Rebounds.

Bestätigt ist dagegen, dass Dennis Kramer die Oldenburger ins südliche Niedersachsen verlassen und in der Saison 2017/18 für die BG Göttingen auflaufen wird. Kramer war zwei Spielzeiten für Oldenburg aktiv und zeigte seine besten Leistungen in der Halbfinal- und Finalserie dieser Saison. Über die gesamte Spielzeit erzielte er 2,9 Punkte und 1,2 Rebounds pro Spiel. Bei seinen 29 Einsätzen stand er durchschnittlich 6:41 Minuten auf dem Parkett.

BG Göttingen verpflichtet Dennis Kramer

Auch in Niedersachsen, aber nicht ganz so weit entfernt, hat Dirk Mädrich seine neue und alte Heimat gefunden. Der ebenfalls als Center agierende Ex-Nationalspieler kehrt nach drei Jahren zu RASTA Vechta zurück. Nachdem der mittlerweile 33-Jährige 2011 ins Oldenburger Münsterland gewechselt war, stieg der selbsternannte geilste Club der Welt zweimal in Folge auf und schaffte den Durchmarsch aus der ProB in die BBL. In 33 Einsätzen für Oldenburg kam Mädrich auf 7:11 Minuten, 3,1 Punkte und 1,2 Rebounds pro Partie.

Vechta: Dirk Mädrich kehrt zurück

Quellen: EWE Baskets | EWE Baskets

Vier Vizemeister verlassen Oldenburg
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.