BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Heidelberg, Ehingen und Hamburg auf dem Transfermarkt aktiv

22.07.2014 || 16:10 Uhr von:

Draußen ist es heiß und auch in der ProA geht es heiß her. Hier eine Übersicht über alle Verpflichtungen des Tages.


Nico Drägert und Patrick Simon zum Team Ehingen Urspring

Vom Absteiger Otto Baskets Magdeburg wechselt Nico Drägert zu den Schwaben. Der 2,09m große Center ist ein physisch starker Spieler und soll offensiv wie defensiv für Akzente sorgen. Für das Team aus Sachsen-Anhalt konnte er in der abgelaufenen Spielzeit 4,0 Punkte und 3,5 Rebounds pro Spiel markieren.
Der gebürtige Berliner will sich nach den ersten Erfahrungen nun weiter in der ProA etablieren.

Als Power Forward kommt der US-Amerikaner Patrick Simon. Mit seinen 2,04m spielte er die letzten 4 Jahre für die Seattle Pacific University in der NCAA 2. In seinem Senior Jahr brachte er beachtliche 16,2 Punkte und 5,1 Rebounds in seine Statistik. Mit 50% von der 3er-Linie war er als BigMen der beste Schütze der gesamten NCAA 2.
Wer noch mehr über die Karriere des Mannes mit dem so deutsch klingenden Namen lesen möchte kann dies hier tun.

Quelle: Team Ehingen Urspring


Chris Gadley zu Heidelberg

Die MLP Academics Heidelberg haben ihren ersten Importspieler verpflichtet.
Der Amerikaner Chris Gadley stand letzte Saison bei rent4office Nürnberg im Kader, konnte auf Grund einer Verletzung aber kein Spiel für die Franken bestreiten.
In der Saison 2012/13 spielte der 2,04m große Center zuerst für die uni Riesen Leipzig, um dann später mit den Düsseldorf Baskets ins Finale der ProA einzuziehen. Seine 10,4 Punkte (54,4% FG) und 7,2 Rebounds in 18 Spielen waren allerdings am Ende wertlos, da den Baskets die Lizenz für BBL und ProA nicht erteilt wurde. Nach überstandener Verletzung absolvierte er in der letzten Woche einen Fitnesscheck in Heidelberg und will zur neuen Saison wieder angreifen.

Quelle: MLP Academics Heidelberg


Will Barnes und Vincent Kittmann von Paderborn nach Hamburg.

Mit dem 26jährigen Guard Will Barnes wechselt eines der Gesichter der vergangenen ProA-Saison an die Elbe. Bei den finke Baskets legte der US-Amerikaner 18 Punkte und 3,5 Assists auf. Vor seinem ersten Jahr in Europa spielte der Scharfschütze für die Lee University in der NAIA und Tennessee Tech.

Der Forward Vincent Kittmann kehrt nach seiner Zeit in Paderborn in seine Heimatstadt Hamburg zurück.
Als Kapitän der finke Baskets steuerte er neben seinem starken Einsatz auch 7,3 (12/13) bzw. 8,7 (13/14) Punkte und 4,3 bzw. 5,6 Rebounds zum Spiel bei. Cheftrainer Hamed Attarbashi sieht beim 25jährigen noch Entwicklungspotential, das er in Hamburg ausschöpfen soll.

Quelle: 2.Basketball Bundesliga

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2015 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.