BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

3 ProB-Halbfinalisten wollen in die ProA

19.04.2017 || 14:58 Uhr von:

Nachdem am gestrigen Dienstag die easyCredit BBL bekannt gegeben hat, welche Klubs sich um eine Lizenz für die kommende Saison bewerben, lichtet sich nun auch das Dickicht um die Lizenzbewerber für die ProA. Offizielle Angaben, wer sich um eine Lizenz beworben hat, gibt es von der 2. Basketball-Bundesliga nicht.

Nach einem Bericht der Südwest Presse haben die drei Süd-Teams PS Karlsruhe Lions, ScanPlus Baskets Elchingen sowie Ulms Kooperationspartner Weißenhorn Youngstars die Unterlagen für den Lizenzantrag zur ProA eingereicht. Auch in der 2. Basketball-Bundesliga war der 18. April der Stichtag für die Einreichung. Aktuell steht es in beiden Halbfinalserien zwischen Weißenhorn und Bochum sowie Karlsruhe und Elchingen 1-1. Die Entscheidung über den Finaleinzug und damit die direkte sportliche Qualifikation fällt am Samstag und Sonntag.

Ob Ulms Farmteam aus Weißenhorn überhaupt den Weg wie Bambergs Partner Baunach in die ProA geht ist noch ungewiss. Ulms Geschäftsführer Thomas Stoll betonte, dass die Youngstars erst die Runde zu Ende spielen werden und danach entschieden werde, wie die Zukunft aussehe. Bis Mitte Mai haben die Weißenhorner Zeit sich zu entscheiden, solange ist ein Rückzug ohne Probleme möglich.

Sollte Bochum ins Finale kommen oder einer der drei anderen Halbfinalisten doch nicht aufsteigen wollen oder können, gibt es in der ProB eine Nachrückerreglung. Statt direkt eine Wildcard für die ProA zu vergeben, haben auch Teams, die in früheren Playoff-Runden ausgeschieden sind noch Chancen auf den sportlichen Aufstieg. Beispielsweise die White Wings aus Hanau konnten so vor zwei Jahren trotz frühem Ausscheiden doch in die ProA aufsteigen. Als Kandidaten als Nachrücker werden die Artland Dragons und die Bayer Giants Leverkusen gehandelt, die beide im Achtelfinale die Segel streichen mussten.

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.