BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

„Blake hat die meiste Power“

29.01.2016 || 15:01 Uhr von:
Chris Paul
Chris Paul trifft am Sonntagabend mit den Los Angeles Clippers auf die Chicago Bulls und will mit seiner Franchise einen möglichen Contender aus dem Weg räumen.

Mit den Los Angeles Clippers trifft Chris Paul am Sonntag um 21:30 Uhr deutscher Zeit auf die Chicago Bulls (Hier gibt’s das Spiel im Livestream). Vor dem Duell mit dem Contender aus der Windy City hatte basketball.de noch die Möglichkeit, mit dem All-Star-Point-Guard zu sprechen.

Frage: Hi Chris, wer war eigentlich dein Idol in der Kindheit?

Chris Paul: Ganz klar Michael Jordan. Ich meine, wer mochte den nicht? Mein Lieblingsteam waren dann auch die Bulls, aber ich hatte auch eine Schwäche für Allen Iverson. Ich habe mir wegen ihm sogar Rastalocken machen lassen, mein Dad hat mich dann aber gezwungen, sie wieder rauszumachen. Mittlerweile bin ich aber auch ein großer Fan von Tim Duncan. Einfach Wahnsinn, was er jedes Jahr in dieser Liga abliefert.

Was denkst du über Kobe?

Kobe ist einfach (überlegt), naja, Kobe. Es hat mich sehr traurig gemacht, als er seinen Rücktritt angekündigt hat. Ich bin jetzt elf Jahre in der Liga, und die ersten Jungs, mit denen ich aufgewachsen bin und gegen die ich dann auch gespielt habe, treten jetzt zurück. Egal, wer in dieser Liga: ob Fans, Spieler oder Coaches, wir werden Kobe definitiv vermissen.

Dein Ballhandling ist echt klasse. Was ist dein Geheimnis?

Ich hab viel als Kind gelernt. Ich habe mir immer neue Aufgaben gestellt und versucht, das Dribbeln schwieriger zu machen. Ich habe immer über Martial Arts nachgedacht. Da wartest du auf den Schlag und versucht dann zu kontern oder anders zu reagieren. Und genauso stelle ich mir das auch auf dem Court vor. Der Gegner bewegt sich, und ich reagiere mit meinem Dribbling darauf. Bei Drills versuche ich daher auch immer, möglichst hart zu dribbeln, damit es mir im Spiel ein wenig einfacher vorkommt. Es ist toll zu sehen, wie sich andere Spieler meine Tricks abgucken und daraus ihre eigenen Tricks kreieren. Das macht mich stolz.

Wie hat dein Sohn reagiert, als du plötzlich im Spiel gedunkt hast?

Als das Spiel vorbei war, habe ich ihn direkt angerufen, und er ist ausgeflippt. Er sagte nur: „Daddy, du hast nicht nur einmal, sondern sogar zweimal gedunkt.“ Nach jedem Training will er jetzt einen Dunk von mir sehen, aber ich sage ihm dann einfach: „Guck mal auf YouTube.“

Viele Menschen vergleichen dich mittlerweile mit Steph Curry. Was hältst du davon?

Er ist einfach nur unglaublich. Ich würde mich niemals mit ihm vergleichen, weil ich einfach nicht so gut werfe. Er ist definitiv der beste Werfer, den ich je verteidigen musste.

Jetzt aber mal im Ernst: Wer ist denn der beste Point Guard in der NBA?

Das ist echt ziemlich schwierig, weil wir so viele gute Einser in der Liga haben. Jeder hat seine eigenen Stärken. Natürlich hast du Stars wie Steph oder Russell Westbrook, aber dabei werden richtig starke Aufbauspieler wie Mike Conley oder Kyle Lowry einfach übersehen.

Wie hast du es geschafft, so ein guter Anführer für dein Team zu werden?

Ich habe immer versucht, mit gutem Vorbild voranzugehen. Ich will immer härter trainieren und kämpfen als jeder andere im Team. Ich bin ein Perfektionist. Ich will zum Beispiel nach einem Block für J.J. Redick nicht nur den Pass zu ihm spielen, sondern auch den Ball so zu ihm bringen, dass er ihn perfekt in seine Hände bekommt. Da hilft es, dass ich früher mal als Quarterback gespielt habe.

Letzte Frage: Wer dunkt besser: DeAndre Jordan oder Blake Griffin?

Blake hat auf jeden Fall am meisten Power und jede Menge Flair. Wenn du aber nicht willst, dass der Ball aus der Arena springt, und du einfach nur die Punkte haben willst, dann wirf ihn zu DeAndre.

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2015 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.