BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

NBA Wechselbörse 2017

Fortsetzung von: Southwest Division: San Antonio, Houston, Memphis, New Orleans, Dallas

Weitere Transaktionen

20. Juni
Die Minnesota Timberwolves entlassen Nikola Pekovic.

Die Atlanta Hawks traden Dwight Howard und den 31. Draft-Pick (Frank Jackson) zu den Charlotte Hornets. Im Gegenzug wechseln Marco Belinelli, Miles Plumlee und der 41. Draft-Pick (Tyler Dorsey) nach Atlanta.

Die Brooklyn Nets traden Brook Lopez und den 27. Draft Pick (Kyle Kuzma) zu den Los Angeles Lakers. Im Gegenzug wechseln D’Angelo Russell und Timofey Mozgov nach Brooklyn.

21. Juni
Die New Orleans Pelicans traden Tim Frazier zu den Washington Wizards. Im Gegenzug wechselt der 52. Draft-Pick (Edmond Sumner) nach New Orleans.

22. Juni
Die Chicago Bulls traden Jimmy Butler und den 16. Draft-Pick (Justin Patton) zu den Minnesota Timberwolves. Im Gegenzug wechseln Kris Dunn, Zach LaVine und der siebte Draft-Pick (Lauri Markkanen) nach Chicago.

Die Utah Jazz traden Trey Lyles und den 24. Draft-Pick (Tyler Lydon) zu den Denver Nuggets. Im Gegenzug erhalten die Jazz den 13. Draft-Pick (Donovan Mitchell).

23. Juni
Die Sacramento Kings entlassen Arron Afflalo.

26. Juni
Die Minnesota Timberwolves entlassen Jordan Hill.

28. Juni
Die Los Angeles Clippers traden Chris Paul zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Clippers Patrick Beverley, Lou Williams, Sam Dekker, Montrezl Harrell, Darrun Hilliard, DeAndre Liggins, Kyle Wiltjer, einen geschützten Erstrunden-Pick 2018 und einen Geldbetrag.

Die Atlanta Hawks traden Ryan Kelly zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Hawks einen Geldbetrag.
Die Dallas Mavericks traden DeAndre Liggins zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Mavs einen Geldbetrag.
Die Philadelphia 76ers traden Shawn Long zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Sixers einen Geldbetrag und einen Zweitrunden-Pick 2018.

Die Detroit Pistons traden Darrun Hilliard zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Pistons einen Geldbetrag.
Die Portland Trail Blazerstraden Tim Quarterman zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Blazers einen Geldbetrag.

29. Juni
Die Dallas Mavericks traden Jarrod Uthoff zu den Houston Rockets. Im Gegenzug erhalten die Mavs einen Geldbetrag.
Die Atlanta Hawks entlassen Mike Dunleavy.

30. Juni
Die Minnesota Timberwolves traden Ricky Rubio zu den Utah Jazz. Im Gegenzug erhalten die Wolves einen Erstrunden-Pick 2018 (Top-14 geschützt).

Die Chicago Bulls entlassen Rajon Rondo und Isaiah Canaan.
Die New York Knicks entlassen Maurice Ndour.
Die Philadelphia 76ers entlassen Gerald Henderson.

Die Portland Trail Blazers entlassen Festus Ezeli.

Optionen und Qualifying Offers

Diese Akteure zogen ihre Spieler-Option, um weiter bei ihrem Team zu bleiben: Josh McRoberts (Miami), Dwyane Wade (Chicago), Greg Monroe (Milwaukee), Spencer Hawes (Milwaukee), Chris Paul (L.A. Clippers)

Diese Akteure verzichteten auf ihre Spieler-Option, um Unrestricted Free Agent zu werden: Dante Cunningham (New Orleans), Kyle Lowry (Toronto), Paul Millsap (Atlanta), Marreese Speights (L.A. Clippers), Dewayne Dedmon (San Antonio), Danilo Gallinari (Denver), C.J. Miles (Indiana), Willie Reed (Miami), Dion Waiters (Miami), Rudy Gay (Sacramento), Aron Baynes (Detroit), Pau Gasol (San Antonio), David Lee (San Antonio), Kevin Durant (Golden State), Langston Galloway (Sacramento), Nick Young (L.A. Lakers), Blake Griffin (L.A. Clippers), Gordon Hayward (Utah), Luc Mbah a Moute (L.A. Clippers)

Diese Akteure wurden zur Unrestricted Free Agents , weil ihr bisheriges Team auf ihre Team-Option verzichtete: Christian Wood (Charlotte), KJ McDaniels (Brooklyn), Dirk Nowitzki (Dallas), Lavoy Allen (Indiana), Ramon Sessions (Charlotte)

Diese Akteure bleiben bei ihren Mannschaften wegen gezogener Team-Optionen: Robert Covington (Philadelphia), Jerami Grant (Oklahoma City), Wayne Selden (Memphis), David Nwaba (L.A. Lakers), Yogi Ferrell (Dallas)

Diese Akteure wurden zur Restricted Free Agents, weil ihr bisheriges Team ihre „Qualifying Offer“ zog: JaMychael Green (Memphis), Mason Plumlee (Denver), Andre Roberson (Oklahoma City), Alex Len (Phoenix), Alan Williams (Phoenix), Tim Hardaway Jr. (Atlanta), Otto Porter (Washington), Joe Ingles (Utah), Tony Snell (Milwaukee), Nerlens Noel (Dallas), Ron Baker (New York), Cristiano Felicio (Chicago), Nikola Mirotic (Chicago)

Diese Akteure wurden zur Unrestricted Free Agents, weil ihre bisheriges Team auf die „Qualifying Offer“ verzichtete: Michael Carter-Williams (Chicago), Reggie Bullock (Detroit), James McAdoo (Golden State), Ben McLemore (Sacramento), Troy Williams (Houston), Bobby Brown (Houston), Damjan Rudez (Orlando), Alex Poythress (Philadelphia), Trey Burke (Washington), Shabazz Muhammad (Minnesota), Bojan Bogdanovic (Washington), Joffrey Lauvergne (Chicago), Kelly Olynyk (Boston), Kentavious Caldwell-Pope (Detroit), Jonathan Simmons (San Antonio)

Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.