BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

McNeal: „Ich verspreche noch besser zu spielen!“

06.01.2017 || 09:41 Uhr von:
Jerel McNeal
Das Jahr 2017 beginnt für Brose Bamberg mit einem 85:65-Heimsieg gegen den FC Barcelona und dem Debüt von Neuzugang Jerel McNeal, der einen ordentlichen Einstand feiert.

Brose Bamberg startet mit einer bärenstarken Leistung ins Jahr 2017 und bezwingt den FC Barcelona vor heimischer Kulisse klar mit 85:65. Von Beginn an hatte der Deutsche Meister das Spiel unter Kontrolle und ließ den Gästen aus Spanien bis auf eine kurze Phase zum Ende des dritten und Anfang des vierten Viertels keine Chance.

Wie schon in den vergangenen Wochen wusste vor allem der Euroleague-MVP des Monats Dezember, Nicolo Melli, zu überzeugen. 17 Punkte und 13 Rebounds standen für den Italiener am Ende zu Buche. Auch Janis Strelnieks und Darius Miller erwischten mit jeweils 20 Zählern einen Sahnetag. Zusammen sorgten sie für 10 der 12 Bamberger Treffer von Downtown.

Neuzugang McNeal feiert Debüt

Neben den etablierten Akteuren sorgte auch das neueste Gesicht der Bamberger für gute Laune in der Brose Arena. Jerel McNeal zeigte in seinem ersten Spiel für Brose Bamberg eine gute Leistung. Dank seiner Verteidigung und Spielintelligenz präsentierte sich McNeal als vielversprechendes weiteres Teil des Bamberger Puzzles. basketball.de hat im Anschluss an die Partie mit dem Neuzugang gesprochen:

basketball.de: Jerel, das war heute Ihr erstes Spiel mit Brose Bamberg. Wie hat es sich angefühlt nach so langer Zeit wieder auf dem Feld zu stehen?

Jerel McNeal: (lacht) Oh Mann, es ist einfach ein unglaubliches Gefühl wieder auf dem Parkett zu stehen und dann auch noch bei so einem tollen Spiel und dieser großartigen Atmosphäre. Wir haben heute gegen einen starken Gegner alles aus uns rausgeholt und wurden am Ende mit einem Sieg belohnt.

Wie schwer fiel es Ihnen sich in Ihrer neuen Mannschaft zurechtzufinden?

Ich kann nur sagen, dass mich die Jungs seit meiner Ankunft wirklich unglaublich gut aufgenommen haben. Wenn man mit solch großartigen Spielern zusammenspielen kann, die dazu auch abseits des Feldes tolle Persönlichkeiten sind, erleichtert das die Eingewöhnung sehr.

Auch auf dem Feld wirkte es, als wären Sie bereits gut integriert. Worauf lag für Sie der Fokus bei diesem ersten Auftritt im Bamberger-Trikot?

Im Moment versuche ich vor allem in der Verteidigung meine Aufgaben so gut wie möglich zu erledigen und meinen Platz im System zu finden. Ansonsten geht es für mich einfach darum, dem Team dort wo ich es kann zu helfen und richtige Entscheidungen zu treffen.

Dann können Sie mit dem heutigen Auftritt ja eigentlich zufrieden sein…

Naja sagen wir mal es war OK. Das wird auf jeden Fall noch besser werden. Ich brauche noch mehr Trainingseinheiten und muss öfter mit den Jungs zusammenspielen, um mich weiter zu steigern. Aber ich verspreche, dass ich noch besser spielen werde.

Jetzt geht es für das Team wieder in der BBL weiter. Ihre nächste Premiere steht quasi an.

Oh ja, ich freue mich jetzt auch auf mein erstes Spiel in der Bundesliga. Vor allem weil mir Auswärtsspiele immer besonders viel Spaß machen!

McNeal: „Ich verspreche noch besser zu spielen!“
4.5 (90%) 6 votes
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.