BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Historisches Thüringenderby in der BBL

11.11.2017 || 12:19 Uhr von:
Rockets Fans Thüringenderby
Es ist Derbytime! Kurz vor dem ersten Thüringenderby der BBL-Geschichte standen das Jenaer Urgestein Ermen Reyes-Napoles und Neu-Rakete Daniel Schmidt bereit und gaben ihre Einschätzung zum Spiel.

Am morgigen Sonntag ist es endlich soweit: das erste Thüringenderby der easyCredit Basketball Bundesliga steht an, wenn sich die Oettinger Rockets und Science City Jena um 17:30 Uhr in der Messe Erfurt gegenüberstehen. Vor dem Spiel haben sich beide Vereine partnerschaftlich positioniert und sowohl Fans als auch Spieler und Trainer blicken voraus auf ein historisches Basketballspiel für den Freistaat Thüringen.

Wenn die Raketen im Thüringenderby auf die Science City treffen, ist seit jeher Spannung vorprogrammiert. Gleichwohl waren die bisherigen Begegnungen stets von einem hohen Maß an Fairplay geprägt – auf und abseits des Parketts. Auch diesmal bekräftigen beide Vereine mit einer Reihe von gemeinsamen Aktionen die gegenseitige Wertschätzung.

„Ich freue mich darauf, in der vollen Halle das Derby zu bestreiten. Wir werden alles daran setzen, zu gewinnen. Die Jungs haben sich unter der Woche gequält, wir justieren tagtäglich unsere Verteidigung und den Angriff. Es gilt, das Beste aus der Mannschaft zu holen.“  (Rockets-Coach Ivan Pavic)

Während der 40 Minuten Spielzeit heißt es natürlich für beide Mannschaften volle Power für den Sieg zu geben. Dabei gehen die Gäste aus Jena leicht favorisiert in das Duell. Das Team von Head Coach Björn Harmsen reist schließlich mit Rückenwind in die Landeshauptstadt, konnte am vergangenen Wochenende gegen die Telekom Baskets Bonn für eine Überraschung sorgen und mit 73:69 gewinnen. Auch gegen Ulm und Bayreuth setzten die Jenaer mit Siegen bereits einige Achtungszeichen und befinden sich mit dem 11. Platz in Reichweite zu den Playoff-Rängen.

„Dass die Rockets und Science City in der BBL aufeinandertreffen, ist der Beweis einer unglaublichen Entwicklung des Basketballs im Freistaat. Das Spiel am Sonntag ist eine riesige Feier für das Bundesland. Beide Mannschaften brauchen die Punkte. Unser Ziel wird es sein, aggressiv nach vorne zu spielen.“ (Science City Coach Björn Harmsen)

WAS BEDEUTET FÜR DICH UND DEIN TEAM DAS ERSTE THÜRINGENDERBY IN DER BBL?

Ermen Reyes-Napoles: Das erste Thüringenderby in der BBL bedeutet für uns sehr viel! Die bisherigen Derbys gegen die Rockets waren immer sehr hart umkämpfte Spiele und forderten viel Ehrgeiz. Da wir uns im Aufstiegsjahr somit von den Rockets absetzen konnten, haben wir ein Zeichen setzen können die bessere Mannschaft in Thüringen zu sein. Da es den Rockets jetzt gelungen ist, sich in die erste Liga vorzukämpfen, steht uns wieder eine neue Herausforderung bevor. Nämlich den Titel der besseren Mannschaft in Thüringen zu verteidigen.

Daniel Schmidt: Für mich ist es ein Spiel wie jedes andere. Auch wenn ich gegen meine alten Teamkollegen spiele, ändert das nichts daran, dass ich mit den Rockets gewinnen will.

Daniel Schmidt Science City Jena

In der Saison 2016/17 gingen Daniel Schmidt (rechts im Bild) und Ermen Reyes-Napoles gemeinsam für Science City Jena in der BBL auf Körbejagd. Foto: Christoph Worsch

WELCHER SPIELER BEI DEN ROCKETS / SCIENCE CITY FLÖSST DIR AM MEISTEN RESPEKT EIN?

Schmidt: Das sind auf jeden Fall die älteren Spieler wie Julius Jenkins und Immanuel McElroy. Sie sind für ihr Alter noch unglaublich gut und trainieren viel. Aber auch Ermen Reyes-Napoles, da er neben dem Basketball jeden Tag noch arbeiten geht.

Reyes-Napoles: Ich habe natürlich gegenüber jedem einzelnen Spieler der Rockets Respekt, da es ein nicht zu unterschätzendes Team ist. Gegenüber Daniel bin ich wohl eher gefasst, da es für ihn eine doppelte Motivation gibt. Zum einen das Derby an sich und zum anderen gegen seine ehemaligen Teamkollegen zu spielen. Das macht ihn gewissermaßen „gefährlicher“ als die anderen Spieler.

WARUM GEWINNT IHR DAS THÜRINGENDERBY?

Schmidt: Weil wir endlich mit den Fans unseren ersten Heimsieg feiern wollen!

Reyes-Napoles: Weil auch uns eine Menge Fans zu diesem Derby nach Erfurt begleiten werden und diese Fans uns immer wieder lautstark und spielentscheidend unterstützen!


Am Rande des Spiels wird auch der erste Gewinner des Oettinger Rockets Fan-Awards, Retin Obasohan, zum Spieler des Monats Oktober 2017 gekürt!

Historisches Thüringenderby in der BBL
5 (100%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.