Anmelden oder registrieren

Rockets bleiben dank Privateinlage vorerst spielfähig

13.12.2017 || 17:08 Uhr von:
Rockets Gotha Erfurt Sponsor
Die Rockets bleiben trotz des Ausstiegs von Haupt- und Namenssponsor Oettinger spielfähig. Möglich macht das eine sechsstellige Privateinlage.

Auf einer Pressekonferenz der Rockets am heutigen Mittwoch kündigte Astrid Kollmar, Präsidentin des Basketball in Gotha e.V. und Gesellschafterin der für den Spielbetrieb verantwortlichen Basketball in Gotha GmbH an, dass sie eine deutlich sechsstellige, gedeckelte Privateinlage leisten wird. Mit dieser soll eine Fortsetzung des Spielbetriebs der Rockets bis zum Saisonende und darüber hinaus geschaffen werden. Um dieses Ziel zu erreichen, intensivieren die Rockets jetzt auch die Suche nach einem neuen Namenssponsor.

Das Verfahren sei mit der Liga abgestimmt. Das Ergebnis einer außerordentlichen Prüfung durch den Gutachter und Lizenzligaausschuss der easyCredit BBL hat dabei ergeben, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit trotz des angekündigten Ausstiegs des Namensgebers Oettinger Brauerei zum 31.12.2017 gegeben ist.

„Mit Blick auf die besonderen Umstände, die sich durch den Ausstieg des Hauptsponsors ergeben, werden wir den Klub auch weiterhin eng begleiten. Die Verantwortlichen haben ein plausibles Finanzkonzept erarbeitet und vorgelegt, das den Fortbestand der Rockets zumindest in dieser easyCredit BBL-Saison sicherstellen soll.“
(Vorsitzender des Lizenzligaausschusses, Dr. Thomas Braumann)

Die langfristige Zukunft sei davon abhängig, in wieweit sich die Wirtschaft engagiere und weitere Sponsoren gefunden werden, so Braumann.

Deshalb intensivieren die Rockets nun in die Suche nach einem neuen Hauptsponsor. Dies zeigt sich im neuen Outfit der Rockets, welches Astrid Kollmar bei der Pressekonferenz als aktuelle Marketingmaßnahme vorstellte. Im Mittelpunkt steht dabei der Slogan: „Sponsor gesucht“. „Damit wollen wir deutlich und für jeden sichtbar kenntlich machen, dass wir mit Hochdruck nach einem Namenssponsor und weiterer Unterstützung in der Region suchen“, betont Astrid Kollmar, die damit den „erfolgreichen Fortbestand dieses spannenden Basketball-Projektes über die aktuelle Saison hinaus sicherstellen will.

Auch wenn derzeit nicht klar ist, mit welchem Logo die Rockets ab Januar aufs Spielfeld gehen, so ist eins klar: Die Rockets werden die easyCredit BBL-Saison fortsetzen und ihre Verantwortlichen wiederum alles dafür tun, dass das ambitionierte Basketball-Projekt auch langfristig fortgesetzt werden kann.

Thomas Fleddermann Oettinger Rockets

Erst am vergangenen Samstag hatten die Vereinsverantwortlichen bestätigt, was bereits seit einigen Wochen als bittere Wirklichkeit durch soziale Netzwerke und Basketballhallen kursierte.

Zwei Tage später folgte eine Pressemitteilung der Oettinger Brauerei, in der sich Geschäftsführer Michael Mayer zur Situation äußert. Die treibende Kraft hinter dieser folgenreichen Entscheidung des Unternehmens – Hauptgesellschafterin Pia Kollmar – hielt sich in bewährter Manier bedeckt.

„Wir haben hohen Respekt vor der Leistung der Verantwortlichen bei den Oettinger Rockets und wissen, dass die Fans mit unglaublich großer Begeisterung die Erfolgsgeschichte des Vereins vorangetrieben haben“, so Geschäftsführer Michael Mayer. Dennoch sei man in einem weiter rückläufigen Biermarkt und extrem angespannten Wettbewerb in der Verantwortung, das gesamte Unternehmen in eine gesicherte Zukunft zu führen und alle Investitionen auf den Prüfstand zu stellen. „Wir haben uns entschieden, dass wir die Unterstützung eines Basketball Bundesligavereins dauerhaft nicht mehr darstellen können und uns daher zu diesem Schritt entschlossen.“

Den Breitensport in Gotha will die Oettinger Brauerei weiterhin unterstützen. „Das ist uns ein großes Anliegen“, so Michael Mayer weiter.

Rockets bleiben dank Privateinlage vorerst spielfähig
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.