BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Freudenberg geht ans College

04.02.2016 || 15:20 Uhr von:
20151014_600x400_Richard_Freudenberg_Bayern_Muenchen
Richard Freudenberg wird ab der kommenden Saison ans College wechseln. Der 17-jährige Junioren-Nationalspieler entschied sich gegen einen Profivertrag in München.

Richard Freudenberg wird ab der nächsten Saison am College spielen. Wie der 17-jährige deutsche Junioren-Nationalspieler dem Online-Portal Scout mitgeteilt hat, wird sich Freudenberg St. John’s anschließen. Die NCAA-Mannschaft wird von den mehrmaligen NBA All-Stars Chris Mullin und Mitch trainiert.

Freudenberg habe sich zwischen München samt eines Profivertrages und dem College entschieden. „Der Coaching-Stab ist natürlich wahnsinn. Unter Chris Mullin und Mitch Richmond zu spielen ist großartig“, freut sich Freudenberg.

Freudenberg wird seine Saison beim FC Bayern München zu Ende bringen. Während der Forward in der Beko BBL bisher zu drei Einsätzen gekommen ist (4,5 MpG, 1,3 PpG), legt Freudenberg für das NBBL-Team der Bayern derzeit 19,3 Zähler, 8,0 Rebounds, 1,9 Assists, 1,9 Steals und 1,2 Blocks in knapp 31-minütiger Einsatzzeit auf.

In der vergangenen Saison gewann Freudenberg mit dem NBBL-Team die Meisterschaft; der Bayern-Spieler wurde zum MVP des TOP4-Turniers gewählt (24 Pkt im Endspiel).

Mit der deutschen U18-Nationalmannschaft hatte Freudenberg bei der letztjährigen Europameisterschaft den achten Platz belegt; unter anderem Isaiah Hartenstein (Zalgiris Kaunas) und Kostja Mushidi (Strasbourg) standen ebenfalls im Kader. Damit wird das talentierte Trio der 1998er Klasse im Ausland Erfahrung sammeln.

Freudenberg hatte sich auch für Vanderbilt, das Boston College und Miami interessiert. Mit St. John’s hat sich der 17-Jährige für ein College entschieden, das schon öfter für internationale Talente eine Option gewesen ist. Aktuell stehen sieben Spieler, die nicht in den USA geboren sind, im Kader St. John’s; unter anderem Federico Mussini.

Quelle: scout.com

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.