BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Maxi Kleber wechselt zu Bayern München

01.07.2015 || 13:45 Uhr von:
Maxi Kleber kehrt nach Deutschland zurück. Nach einem erfolgreichen Jahr in Spanien unterschreibt der deutsche Nationalspieler einen Zwei-Jahres-Vertrag beim FC Bayern München. Nach Alex Renfroe ist Kleber der zweite Neuzugang der Münchener.

Transfercoup des FC Bayern München: Maxi Kleber hat beim deutschen Vizemeister einen Zwei-Jahres-Vertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit unterzeichnet. Der deutsche Nationalspieler wechselt von der spanischen ACB und Rio Natura Monbus Obradoiro nach München.

„Nach der erfreulichen Saison in Spanien möchte ich jetzt die nächste Stufe schaffen“, sagte Kleber. „Mit Hilfe von Svetislav Pesic und seinem Trainerstab und auch durch den starken Wettbewerb in der Euroleague möchte ich mein Spiel auf das nächste Level bringen.“

Kleber war im Sommer 2014 nach Spanien gewechselt, nachdem er von 2009 bis 2014 für die s.Oliver Baskets aufgelaufen war. Der 23-Jährige entschied sich bewusst für ein Engagement bei einem Verein, der nicht international spielte, um sich körperlich entwickeln zu können. Zuvor hatte der Power Forward immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

In der ACB verpasste Kleber nur eines der 34 Hauptrundenspiele. Mit 11,5 Punkten stellte er den drittbesten Scorer seiner Mannschaft; mit 6,5 Rebounds griff er sich teamintern die meisten Bälle von den Brettern.

Seine beste Saisonleistung stellte Kleber am 25. Spieltag gegen Montakit Fuenlabrada auf: Mit 36 Punkten, 15 verwandelten Freiwürfen und einem Effektivitätswert von 45 verbuchte er drei ACB-Saisonrekorde.


„Es ist kein Geheimnis, dass Maxi zu den großen Hoffnungsträgern des deutschen Basketballs zählt. Umso glücklicher sind wir, dass er den FC Bayern Basketball ausgewählt hat, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen“, ist Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic auf der Homepage der Münchener zu lesen.

Kleber hatte bei Obradoiro ursprünglich einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, besaß aber die Option, nach einem Jahr auszusteigen.

Derweil gaben die Münchener zudem bekannt, dass Lucca Staiger und Yassin Idbihi nicht zurückkehren werden; die Verträge beider Akteure waren ausgelaufen. Mit Robin Benzing werden damit schon drei deutsche Spieler den Verein verlassen. Staiger wird sich voraussichtlich den Brose Baskets anschließen.

[die Verpflichtungen aller BBL-Teams in der Übersicht]

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.