BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Die Beko-BBL-Prognose – Court Review blickt in die Glaskugel: Phoenix Hagen

22.09.2014 || 10:23 Uhr von: , , ,
In der Beko-BBL-Prognose richten unsere vier Blogger hue2385, TeamplayOL, Lukas Feldhaus und SimonLinder jeden Tag die Augen auf eins der Teams in der Liga – und prognostizieren, wie es dieses Jahr für die Mannschaf...

In der Beko-BBL-Prognose richten unsere vier Blogger hue2385, TeamplayOL, Lukas Feldhaus und SimonLinder jeden Tag die Augen auf eins der Teams in der Liga – und prognostizieren, wie es dieses Jahr für die Mannschaft laufen wird. Tag für Tag werden die Tabellen der Blogger also um einen Verein erweitert – sodass sie zum Saisonstart in der Beko-BBL komplett sind. Unser Blick in die Glaskugel!

Heute: Phoenix Hagen

Der „Storch“ hat den Stall von Coach Ingo Freyer verlassen. Doch einige Spieler werden – anders als Bernd Kruel – weiterhin für die Hagener auf Korbjagd gehen, unter anderem David Bell und Larry Gordon. Können sich die Feuervögel aus dem Niemandsland der Tabelle befreien? Unsere Blogger blicken voraus!


hue2385:
Die Hagener sind für mich in der zweiten Tabellenhälfte die große Unbekannte. Ein Teil des alten Kaders, darunter Leistungsträger wie Bell und Gordon, konnte gehalten werden. Auf der anderen Seite hat man mit Gregory, Dorris und Wendt auch einige namhafte Abgänge zu verzeichnen. Ich vertraue auf das Scouting von Coach Freyer und tippe auf Platz 12. 

SimonLinder:
Phoenix hat keine Asche und muss sparen. Deswegen konnten die Hagener zu einigen Spielern, die gehalten wurden (u. a. Gordon, Ramsey und Bell), nur wenige gute Neuverpflichtungen addieren. Das führt dazu, dass Hagen sich dieses Jahr schon ein paar Spieltage früher als in der letzten Spielzeit aus dem Rennen um die Playoff-Plätze verabschieden muss: Es reicht – auch aufgrund der weiterhin unterirdisch schwachen Wurfquoten von David Bell – nur zu Platz 12.

TeamplayOL:
Die Hagener müssen sparen und verpflichteten daher einige unbekannte Spieler aus kleineren europäischen Ligen auf den Ausländerspots. Von der Bank soll es auch der eigene Nachwuchs richten. In der kommenden Saison wird es eng für Hagen. Es geht in den Abstiegskampf, auch weil man mit dem wilden Run and Gun inzwischen kaum noch einen Gegner überraschen kann. Der Klassenerhalt sollte aber machbar sein. Mein Tipp: Platz 15

Lukas Feldhaus:
David Bell, Keith Ramsey und Larry Gordon halten einen dreibeinigen Hocker zusammen, der aber auf wackligen Beinen steht, wenn einer der drei Eckpfeiler verletzungsbedingt oder leistungstechnisch wegbricht. Von den deutschen Spielern kommt wenig Entlastung. Die drei Säulen und der unorthodoxe Spielstil werden das Freyer-Team zu ein paar Siegen verhelfen, doch fast alle Teams sind breiter und vor allem auf der Position des Spielmachers besser aufgestellt. Mein Tipp: Platz 16


10Hagen

Die Beko-BBL-Prognose – Court Review blickt in die Glaskugel: Phoenix Hagen
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.